Auch im Lockdown hilfreich präsent

Fr. BlumLiebe Mitglieder, Förderer und Förderinnen von donum vitae Köln !

LOCKDOWN : länger als ein Jahr schon bestimmt dieser Begriff mit einschneidenden Konsequenzen unseren Alltag. Im amerikanischen Sprachgebrauch, aus dem er stammt, bezeichnete er ursprünglich eine lokal begrenzte „Absperrung“ von einigen Stunden oder Tagen, um etwa bei einem Terroranschlag oder Amoklauf den Täter zu bremsen und mögliche Opfer zu schützen.

Wie aber sollen „Absperrungen“ funktionieren, wenn unzählige „Attentäter“ es in Windeseile schaffen, Menschen auf der ganzen Welt zu bedrohen? Die gefährlichen Corona-Viren haben uns diesbezüglich vor ungeahnte Herausforderungen gestellt, und notwendige „Lockdowns“ mussten ebenfalls in Windeseile überall durchgeführt und – nach Maßgabe neuer Erkenntnisse oder Umstände – auch immerzu verändert werden. Alle Lebens- und Arbeitsbereiche sind potentiell betroffen, und somit sind alle Menschen in die Verantwortung genommen.

Da können Sie sich wohl vorstellen, dass wir als donum vitae-Beratungsstelle vor einer Gratwanderung standen: unsere Beratungsarbeit in vollem Umfang durchzuführen, ohne gesundheitliche Risiken einzugehen für Mitarbeiterinnen und Klientinnen. Unsere Lösung hieß: zweigleisig verfahren. Manches geht im Homeoffice per Telefon oder online, weil wir allen Mitarbeiterinnen häusliche Arbeitsplätze entsprechend eingerichtet haben. Aber ganz ohne Präsenzangebot würden wir vielen hilfesuchenden Frauen nicht gerecht werden. Also arbeiten die Beraterinnen – über die Wochentage verteilt – im Wechsel auch in der Beratungsstelle, wo nun weniger Personen gleichzeitig sind und unsere aufwändigen Hygienemaßnahmen (Desinfektion, Plexiglaswände etc.) ganz akribisch eingesetzt werden können. Na ja, manchmal kam auch bei uns Angst auf. Hatte eine Mitarbeiterin Erkältungssymptome, blieb sie sofort ganz zu Hause und ließ sich testen. Bisher ist alles gut gegangen, und wir sind alle „im positivsten Sinne negativ“.

Wir sind sehr dankbar, dass wir auch in diesen schwierigen Pandemie-Zeiten allen Frauen und Paaren, die sich mit ihren Problemen an uns wenden, beratend und helfend zur Seite stehen können. Das gelang uns im Jahr 2020 mit Ihrer großzügigen Unterstützung, und unsere Hoffnung ist wohl berechtigt, dass wir auch weiterhin unseren Auftrag erfüllen können. Ganz großen Dank für Ihre treue Mitwirkung!

Gemeinsam waren und sind wir stark, um die zu donum vitae gehörenden verantwortungsvollen Beratungen und Hilfeleistungen dauerhaft zu leisten.

In diesem Sinne grüße ich Sie, auch im Namen des gesamten Vorstandes und des Beratungs- und Verwaltungsteams!

Bleiben Sie behütet und gesund !

In herzlicher Verbundenheit

Ihre Carola Blum



Diese Artikel aus unserem BLOG könnten Sie auch interessieren:

Qualitätssicherung in Zeiten von Corona... Es gab zunächst eine große Verunsicherung, wie es in Zeiten von Corona mit den Fort- und Weiterbildungen sowie der Teilnahme an Arbeitskreisen und Netzwerktreff...

Würdige Bestattung für Sternenkinder... Auch wenn sie vor, während oder kurz nach der Geburt sterben: Sternenkinder haben ein Recht auf eine würdige Bestattung.Auf dem Gräberfeld der katholischen Geme...

Taborstube half mehr als 100 Müttern... 2020 war ein Jahr, das uns vor ganz neue Herausforderungen stellte. Im März war klar: „Die Mitarbeiterinnen der Taborstube dürfen nicht mehr arbeiten. Der Kell...

Schwangere sind besonders betroffen von der Pandemie... Das Jahr 2020 stellte viele Menschen vor vielfältige Herausforderungen. Schwangere Frauen waren davon besonders betroffen. Die Auswirkungen davon haben wir auch...

Big Data, Big Brother und wir... Von einer Frau, die Dienste des Portals Amazon regelmäßig nutzt, weiß der Konzern früher über ihre Schwangerschaft Bescheid, als die Frau sie bemerkt hat. Mit d...

Kölner Rundschau: Donum vitae - 2016 mehr Beratungen... Als Vorsitzende des Vereins Dorium vitae wurde jetzt Carola Blum für eine weitere vierjährige Amtszeit von der Mitgliederversammlung einstimmig bestätigt. Stell...

CookieHinweis

[DE] Die auf dieser Website verwendeten Cookies dienen ausschließlich der technischen Bereitstellung des Webangebotes. | [EN] The cookies used on this website serve exclusively for the technical provision of the web offer.